Urteil schärft Auskunftsrecht gegenüber Lebensversicherern

10.03.2022 – Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht in Artikel 15 einen weitreichenden  Auskunftsanspruch von Versicherungsnehmern gegenüber ihren Versicherungen vor. Wie umfassend er in der Praxis greifen sollte, war bereits Gegenstand mehrerer Gerichtsurteile. Nun legte das Stuttgarter Oberlandesgericht konkretisierend nach und bekräftigte weitgehende Informationsrechte von Lebensversicherungskunden. Der Kläger hatte moniert, von seiner…

mehr lesen …

2021 brachte Naturgefahrenschäden in Rekordhöhe

25.02.2022 – Rund 12,5 Milliarden Euro Schäden an Gebäuden, Hausrat, Betrieben und Kfz haben Naturgefahren im vergangenen Jahr verursacht. In den knapp 50 vorhergehenden Jahren, für die Daten vorliegen, war das Schadensausmaß nie höher. Unversicherte Schäden sind in der enormen Summe allerdings nicht enthalten, tatsächlich war das Ausmaß der Zerstörung…

mehr lesen …

Autodiebe bevorzugen SUVs

07.02.2022 – Die Pandemie-Einschränkungen haben auch Autodieben das „Handwerk“ erschwert. Um fast ein Viertel – auf 10.697 – ging die Zahl der kaskoversicherten Diebstähle 2020 zurück, womit sich ein langjähriger Trend beschleunigt hat. Zugleich kletterte die durchschnittliche Schadenssumme erstmals über die Marke von 20.000 Euro. Ein wesentlicher Grund dürfte die…

mehr lesen …

Banken kommen Pflicht zur Negativzinsen-Erstattung nur schleppend nach

10.01.2022 – Im April letzten Jahres hatte der Bundesgerichtshof geurteilt, dass Banken nicht einseitig per AGB-Änderung „Verwahrentgelte“ einführen dürfen. Die Kunden müssen solchen Negativzinsen auf ihrGuthaben zustimmen, es reicht nicht, wenn sie nicht widersprechen. Daraus leitet sich ein Rückerstattungsanspruch ab. Diesem kommen die Banken offenbar nur unwillig nach, wie heiß…

mehr lesen …

5 Tipps gegen Leitungswasserschäden durch Frost

22.12.2021 – Rund jeder 20. Leitungs-Wasserschaden, den die Wohngebäudeversicherer regulieren, geht auf Frost zurück. Jahr für Jahr entsteht dadurch ein Schaden von 120 bis 150 Millionen Euro – die Dunkelziffer der nicht versicherten Fälle ausgenommen. Vor 20 Jahren war die Schadenssumme im Schnitt nur halb so hoch. Viele dieser kostspieligen…

mehr lesen …

Original-Autoersatzteile werden immer teurer – und treiben die Reparaturpreise

11.12.2021 – Auf sichtbare Karosserieteile besitzen die Autohersteller ein Quasi-Monopol, denn hier gilt der sogenannte Designschutz. Werkstätten dürfen also nur Originalteile kaufen, wenn Rückspiegel, Motorhauben, Türen oder Kofferraumklappen ersetzt werden müssen. Das nutzen die Produzenten zunehmend aus, wie der Versicherer-Gesamtverband GDV errechnet hat: Während die allgemeine Inflation zwischen 2013 und…

mehr lesen …

Negativzinsen und Verwahrentgelte – Update

22.11.2021 – Wer sich in Suchmaschinen über die Begriffe „Negativzinsen“ oder „Verwahrentgelte“ schlau machen will, wird unweigerlich auf jüngste Gerichtsurteile stoßen. Um einer weiteren Verunsicherung vorzubeugen: Nach und nach werden sich die BürgerInnen an Inflationsraten jenseits von 10%, sicherlich aber von 5% gewöhnen müssen. Bei derart hohen Kaufkraftverlusten (in sieben…

mehr lesen …

Versicherer schaffen Starkregengefährdungsklassen (SGK)

28.10.2021 – Es wirkt wie eine Reaktion auf die verheerenden Überschwemmungen von Mitte Juli, doch tatsächlich wurde die Reform schon vorher beschlossen und kürzlich bereits umgesetzt: Das ZÜRS-Geo-System, das die Hochwassergefährdung von mehr als 22 Millionen Gebäuden in Deutschland erfasst, wurde ergänzt. Nun werden auch Extremniederschläge als Schadensrisiko einbezogen, wofür…

mehr lesen …